Willkommen im Wildpark!

Der Wildpark ist nicht nur ein Platz der Entspannung für Naherholungssuchende, sondern bietet jedes Jahr durch verschiedene Aktionen, vielen Schulklassen, Kindergartengruppen und sogar Jagdscheinprüflingen die Zum Facebookauftritt des Wildparks Donsbach https://www.facebook.com/WildparkDonsbach Möglichkeit der "natürlichen Fortbildung".

Der Wildpark beherbergt auf 21 ha meist bewaldetem Gelände rund 150 Tiere in 15 Arten und Rassen. Der zu betreuende Tierbestand umfasst einheimische wie auch exotische Tiere. 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

 

Aktuelle Informationen für den Besuch im Wildpark Donsbach

 

Bei einem Besuch des Wildparks Donsbach entfällt der Eintritt für Geflüchtete (gültig bis Ende 2022). Im Kassenbereich ist ein Pass oder ein entsprechendes Dokument vorzuweisen.

Es gelten zurzeit keine Zugangsbeschränkungen für den Wildpark Donsbach und die Gastronomie. Das Tragen eines Mundschutzes empfehlen wir weiterhin, wenn Mindestabstände nicht eingehalten werden können.

 

Der Wildpark ist ganzjährig geöffnet und zwar von April bis Oktober von 10:00 bis 18:00 Uhr und von November bis März von 10:00 bis 16:00 Uhr- letzter Einlass jeweils eine Stunde vor Schließung.

 

Logo der Oranienstadt Dillenburg   Logo des Fördervereins Wildpark Donsbach

 

 

 

 

Allzeit gute Sicht im Wildpark

Veröffentlicht von Administrator (admin) am May 27 2019
Start >>

Leihgabe mit Weitsicht

Zur Beobachtung der Tiere im Wildpark Donsbach durch die Tierpfleger hat die Leica Camera AG, Wetzlar Sport Optik, dem Förderverein des Wildparks und der Oranienstadt Dillenburg drei verschiedene Ferngläser und ein Zielfernrohr als kostenlose Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt. Die tollen Geräte stehen auch für Schulungszwecke den Jungjägern zur Vorbereitung des Jagdscheins des Vereins der Jäger des Dillkreises e. V. im Wildpark zur Verfügung. Fördervereinsvorsitzender Wolfgang Nickel bedankte sich herzlich für die großzügige Unterstützung im Namen des Vereins.

Außer Michael Agel,
 Leica Camera AG,
 Photography & Public Relations,
 Sport Optik,
 waren bei der Übergabe in Donsbach dabei (Foto v. l. n. r.): Tino Fritsch (Geschäftsführer Förderverein Wildpark Donsbach e. V..),
 Wolfgang Nickel (Vorsitzender des Fördervereins),
 Christina Maid,
 Fotografin bei Leica Sport Optics Hunting,
 Gert Voss (Schiessobmann im Verein der Jäger des Dillkreises e. V.),
 Stephan Krayl (Sachbearbeiter Wildpark Donsbach im städtischen Ressort für Kultur,
 Sport und Tourismus) und Harald Busch (Tierpfleger im Wildpark). Foto: Michael Agel

Foto: Michael Agel

Außer Michael Agel, Leica Camera AG, Photography & Public Relations, Sport Optik, waren bei der Übergabe in Donsbach dabei (Foto v. l. n. r.): Tino Fritsch (Geschäftsführer Förderverein Wildpark Donsbach e. V..), Wolfgang Nickel (Vorsitzender des Fördervereins), Christina Maid, Fotografin bei Leica Sport Optics Hunting, Gert Voss (Schiessobmann im Verein der Jäger des Dillkreises e. V.), Stephan Krayl (Sachbearbeiter Wildpark Donsbach in der städtischen Abteilung für Kultur, Sport und Tourismus) und Harald Busch (Tierpfleger im Wildpark).

Zuletzt geändert am: May 27 2019 um 8:47 AM

Zurück zur Übersicht