Willkommen im Wildpark!

Der Wildpark ist nicht nur ein Platz der Entspannung für Naherholungssuchende, sondern bietet jedes Jahr durch verschiedene Aktionen, vielen Schulklassen, Kindergartengruppen und sogar Jagdscheinprüflingen die Zum Facebookauftritt des Wildparks Donsbach https://www.facebook.com/WildparkDonsbach Möglichkeit der "natürlichen Fortbildung".

Der Wildpark beherbergt auf 21 ha meist bewaldetem Gelände rund 150 Tiere in 15 Arten und Rassen. Der zu betreuende Tierbestand umfasst einheimische wie auch exotische Tiere. 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

 

Aktuelle Informationen für den Besuch im Wildpark Donsbach

 

Bei einem Besuch des Wildparks Donsbach entfällt der Eintritt für Geflüchtete (gültig bis Ende 2022). Im Kassenbereich ist ein Pass oder ein entsprechendes Dokument vorzuweisen.

Es gelten zurzeit keine Zugangsbeschränkungen für den Wildpark Donsbach und die Gastronomie. Das Tragen eines Mundschutzes empfehlen wir weiterhin, wenn Mindestabstände nicht eingehalten werden können.

 

Der Wildpark ist ganzjährig geöffnet und zwar von April bis Oktober von 10:00 bis 18:00 Uhr und von November bis März von 10:00 bis 16:00 Uhr- letzter Einlass jeweils eine Stunde vor Schließung.

 

Logo der Oranienstadt Dillenburg   Logo des Fördervereins Wildpark Donsbach

 

 

 

 

Erstmals bilden wir zur Tierpflegerin aus

Veröffentlicht von Administrator (admin) am Aug 12 2019
Start >>

Nicola Bennhold beginnt Ausbildung im Wildpark

Die Stadtverwaltung konnte zum 01.08.2019 drei neue Auszubildende begrüßen. Erstmalig bilden wir im Donsbacher Wildpark den Beruf der Tierpflegerin in der Fachrichtung Zoo aus.

 

Nicola Bennhold aus Bad Laasphe wird die dreijährige Ausbildung absolvieren und die heimische Tier- und Pflanzenwelt auf 210.000 m² kennenlernen. Ob Muffelwild, Dam-, Sika-, Rot- oder Schwarzwild, Nicola Bennhold freut sich schon sehr auf die Arbeit mit über 250 Tieren und knapp 50 Arten und Rassen im Wildpark. Die Berufsschule wird sie in Frankfurt/Main besuchen. Darüber hinaus wird sie am betriebsinternen Unterricht im Zoo Frankfurt teilnehmen.

 

Jule Burghardt aus Dillenburg und Lara Langenbach aus Haiger werden den Beruf der Verwaltungsfachangestellten erlernen. Dabei werden sie im Laufe der dreijährigen Berufsausbildung in allen Ressorts der Stadtverwaltung eingesetzt und lernen die jeweiligen Aufgabengebiete kennen.


Bürgermeister Michael Lotz begrüßte die Auszubildenden zum Ausbildungsbeginn im Rahmen einer persönlichen Vorstellungsrunde im Rathaus und wünschte ihnen einen guten Start und viel Erfolg für die kommenden Aufgaben.

Bürgermeister Michael Lotz mit den neuen Auszubildenden

Foto (v. l. n. r.): Bürgermeister Michael Lotz, Nicola Bennholdt, Lara Langenbach und Jule Burghardt

Zuletzt geändert am: Aug 12 2019 um 9:03 AM

Zurück zur Übersicht