Willkommen im Wildpark!

Der Wildpark ist nicht nur ein Platz der Entspannung für Naherholungssuchende, sondern bietet jedes Jahr durch verschiedene Aktionen, vielen Schulklassen, Kindergartengruppen und sogar Jagdscheinprüflingen die Zum Facebookauftritt des Wildparks Donsbach https://www.facebook.com/WildparkDonsbach Möglichkeit der "natürlichen Fortbildung".

Der Wildpark beherbergt auf 21 ha meist bewaldetem Gelände rund 150 Tiere in 15 Arten und Rassen. Der zu betreuende Tierbestand umfasst einheimische wie auch exotische Tiere. 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

 

Aktuelle Informationen für den Besuch im Wildpark Donsbach

 

Bei einem Besuch des Wildparks Donsbach entfällt der Eintritt für Geflüchtete (gültig bis Ende 2022). Im Kassenbereich ist ein Pass oder ein entsprechendes Dokument vorzuweisen.

Es gelten zurzeit keine Zugangsbeschränkungen für den Wildpark Donsbach und die Gastronomie. Das Tragen eines Mundschutzes empfehlen wir weiterhin, wenn Mindestabstände nicht eingehalten werden können.

 

Der Wildpark ist ganzjährig geöffnet und zwar von April bis Oktober von 10:00 bis 18:00 Uhr und von November bis März von 10:00 bis 16:00 Uhr- letzter Einlass jeweils eine Stunde vor Schließung.

 

Logo der Oranienstadt Dillenburg   Logo des Fördervereins Wildpark Donsbach

 

 

 

 

Saisoneröffnung im Wildpark!

Veröffentlicht von Administrator (admin) am Mar 29 2018
Start >>

Abwechslungsreiches Programm für Familien

 

Saisoneröffnung und Frühlingserwachen im Wildpark Donsbach

 

Donsbach. Am Sonntag, 15. April fällt um 10 Uhr der offizielle Startschuss für die neue Saison im Wildpark Donsbach. Der beliebte Dillenburger „Drehorgelmann“ Rudolf Krenzer wird die Gäste musikalisch unterhalten. Helmut Zipp zeigt bei einer Vorführung seine aufwändigen Drechselarbeiten und präsentiert seine liebevoll hergestellten Unikate an einem Verkaufsstand. Der Förderverein Wildpark Donsbach e. V. beteiligt sich mit dem Glücksrad-Drehen und einer kleinen Tombola, während am Infostand des Landesjagdverbandes Hessen e. V. Tierpräparate bestaunt werden können. Für den süßen Hunger steht Ernst Winkel mit seinem Zuckerwatten-Stand bereit.

 

Das Gastronomie-Team rund um Heiko Vopel sorgt wie gewohnt mit Kaffee, Kuchen, Eis, gekühlten Getränken und Leckerem vom Grill für das leibliche Wohl. Die Kinder können sich währenddessen auch am benachbarten Abenteuerspielplatz austoben oder dem Streichelzoo mit Kaninchen, Ziegen und den neu eingezogenen Hängebauchschweinen einen Besuch abstatten. Auch das stattliche Rotwild, Damwild, Sikawild, Steinwild, die Exmoor-Ponies, die Wildscheine, die Mufflons und natürlich die Publikumslieblinge – Esel Lucas Bille & Oskar – freuen sich schon auf das Frühlingserwachen im Wildpark.

 

Bei ungünstiger Witterung steht ein Festzelt zur Verfügung. Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 2 Euro und für Kinder 1 Euro.

 

 

 

Zuletzt geändert am: Jun 22 2018 um 9:13 AM

Zurück zur Übersicht